Hollmann. Crazy for you.

1 Typ, 2 Kontinente, 4 Länder & 5 Vergnügungs-stätten

Robert Hollmann heißt er, dieser umtriebige Typ, ein bunter Vogel, wie er einem nur selten über den Weg läuft. Oder fliegt. Vom Hofzuckerbäcker zum Koch, vom Koch zum Burgschauspieler. Vom Burgschauspieler zum Hotelier.

Der sich an den Lieblingsplätzen dieser Welt seine Vergnügugstätten baute. Und sich die Welt schuf, wie sie ihm gefällt. Gestartet in Wien mit der ehrwürdigen Belletage, gefolgt vom Refugium in Paris, den 5 sanften Riesen auf der Turrach, den Unikaten in der Nähe von Triest und dem ganz besonderen Boutiquehotel auf Sri Lanka. Von langer Hand selbst geplant, entwickelt, gebaut, gefreut.

Der eigentliche Grund, selbst Hotelier zu werden? Weil er Zeit seines Lebens viel gereist ist. Und Hotels hasst. Frühstücksbuffets verabscheut und bei 08/15 Leistungen einen Ausschlag bekommt. Darum hat der bekennende Nichthotelier seine eigenen Häuser gebaut – für seine Familie und sich. Und lässt Gäste gern an diesen sehr speziellen, außergewöhnlichen Spielstätten teilhaben. Die mit ungewöhnlichen Angeboten daherkommen: dem eigenen Kino, Leberkäse-Gratis-Station mit Bierzapfstelle, englischen Telefonzellen und Vielem mehr.
Aufgabe von Sterntaler: Diese weltweiten Vergnügungstätten unter ein Dach zu bringen und das Wesen und die Philosophie des Hausherren auf den Punkt zu bringen. Mit einem strategischen Kommunikationskonzept – dessen Geschichte mit “Crazy for you” beginnt und noch lange nicht beendet ist.

 
 
 
Schau genau. Nachdem Hollmanns Vergnügungsstätten mit mehr als Tausend und einem Detail überraschen haben wir aus genau diesen das Konterfei von Robert Hollmann in mühevoller Kleinstarbeit zusammengesetzt.
 
 

Sidebar 1