Hollmann.
Crazy for you.

Er ist, was er ist. Burgschauspieler, gelernter Hofzuckerbäckermeister, Andersdenker. Und so. Er hasst Hotels. Die 08/15 Buden, die ihm als Vielreisenden sauer aufstoßen. Drum hat er fünf Vergnügungsstätten gebaut. Auf der Welt. Hollmann´s Vergnügungsstätten

Verschmust
ins steirische Almenland.

Almliebeleien und auch sonst noch so manche Lippenbekenntnisse entdecken Suchende im steirischen Almenland – auf 1.132 Meter. Beim Bauernhofer. Wo´s um´s Schmausen, Schmusen und Schmäh führen geht. Seit 1905. Naturhotel Bauernhofer

Sowas von frisch
verliebt

Das Thermenhotel Kowald ging in sich. Und danach aus sich heraus. Mit frisch verliebten Ideen und Angebote und einem fast neuen Haus, das ziemlich schwarz rüberkommt. The power was black. Back. Das Comeblack. Thermenhotel Kowald

Die Gästeflüsterer vom Nesslerhof

„Dein Wille geschehe“ ertönt es seit kurzem aus dem Nesslerhof. Was aber schon lang gelebte Praxis ist. Weil´s auf der Shortlist jedes Mitarbeiters steht. Bei den Hausherren sowieso. Bei den Gästeflüsterern im Nesslerhof. Hotel Nesslerhof

Eine schrecklich nette Familie

Maria, Joggl, Nina und Matthias. Tuxer Vierklang von der feinsten Sorte. Gastgeber, die Gas geben. Aber auch behutsam verstehen, ihr starkes Stück Tux, den Neubau, gekonnt vorzubereiten und in Szene zu setzen. Tirolerhof Tux

Das Wenige,
das so wertvoll ist.

Tatsächlich. Es gibt eines. Ein Gesundheitsresort mit 3 natürlichen Heilmitteln. Moor, Kohlensäure, Thermalwasser. Einzigartig in Europa. Auf diese Stärke besinnt man sich. Mehr braucht´s nicht für die Gesundheit Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf

Sidebar 1